Gemeinde Pömmelte Informativ, Schnell, Lokal

 

Herzlich Wilkommen auf dieser Seite.

Hier erfahren Sie alles rund um den Ort Pömmelte im Salzlandkreis.

5d861d652885eeabb3be6-a4e6-4449-9382-d725fa28873e.jpg

Aktuelle Veranstaltungen

5dbaa1d4c3d4dtn1240x1754_veranstplannovember2019.jpg

Quelle: Stadt Barby www.stadt-barby.de

 

Geografie

Die Gemarkung Pömmelte liegt an der Elbe, südöstlich von Magdeburg in der sogenannten Magdeburger Börde, in einem ehemaligen Abbaugebiet für Braunkohle. Die Kohleförderung wurde 1924 eingestellt.

Zur ehemaligen Gemeinde Pömmelte gehörten die Ortsteile Neue Siedlung und Zackmünde.

 

Geschichte

Im Jahr 1292 wurde Pömmelte in einer Schenkungsurkunde erstmals erwähnt. Es ist anzunehmen, dass der Ort durch eingewanderte Sorben angesiedelt wurde. In der Nähe von Pömmelte wurde im Jahre 2006 bei Ausgrabungen eine so genannte Kreisgrabenanlage freigelegt (Kreisgrabenanlage von Pömmelte). Es handelt sich dabei um einen Kultplatz vom Ende des dritten Jahrtausends vor Christus; er wird bereits als „Klein-Stonehenge“ bezeichnet. Gefunden wurden unter anderem Deponierungsgruben und Keramikreste sowie ein Rundbau mit gut 115 m Durchmesser. Womöglich berücksichtigte ihre Bauweise auch astronomische Prinzipien. Da der ehemals aus einzelnen Holzpfosten bestehende Rundbau nach seinem Verfall im Laufe der Zeit an den Stellen zu einer Änderung der Bodenbeschaffenheit und damit der dort wachsenden Pflanzen führte, ist er schließlich bei Beobachtungsflügen entdeckt worden.

Am 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Pömmelte, Breitenhagen, Glinde, Groß Rosenburg, Lödderitz, Sachsendorf, Tornitz, Wespen und Zuchau sowie die Stadt Barby (Elbe) zur neuen Stadt Barby zusammen. Gleichzeitig wurde die Verwaltungsgemeinschaft Elbe-Saale, zu der Pömmelte gehörte, aufgelöst.

 

Verkehrsanbindung

Pömmelte liegt an der Landstraße von Schönebeck (Elbe) nach Barby. Der ca. 3,5 km entfernte Bahnhof Gnadau liegt an der Strecke Magdeburg – Halle (Saale).

Unmittelbar westlich von Pömmelte (Gemarkung Zackmünde) befindet sich der Flugplatz Schönebeck. Er wird von Segelfliegern, Fallschirmspringern und Privatfliegern genutzt. Der ICAO-Code für diesen Flugplatz lautet EDOZ.