Einige spezielle Inhalte sind nur für registrierte Benutzer zu sehen.

Benutzername:

Passwort:




Aktuell sind 147 Registriert.

Melden Sie sich an und wirken sie bei Themen und Inhalten mit. Das geht natürlich auch ohne Anmeldung, aber nicht anonym.
-- jetzt Registrieren --

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen, mit dem nachstehenden Link werde ich Ihnen weiterhelfen.
-- Passwort vergessen? --



  Unsere Nachbargemeinde Groß Rosenburg

Der vermutlich ursprünglich slawisch besiedelte Ort taucht im Jahr 839 als Rosburg in einem Schriftstück auf. Zur Burg (heute Ruine), die bereits im 5. Jahrhundert bezeugt ist, gehörte ein großer Wirtschaftshof. Dieser königlicher Hof kam 965 als Schenkung Ottos I. an das Magdeburger Mauritiuskloster (Vorgängerbau des Magdeburger Domes).
Die Burgruine wurde 1995 freigelegt und gesichert, sie ist heute ein Ausflugsziel.
Östlich von Groß Rosenburg liegt das Naturschutzgebiet Steckby-Lödderitzer Forst - eines der Kerngebiete des Biosphärenreservates, das bereits 1979 von der UNESCO als solches ausgewiesen wurde. In diesem Gebiet wird die Natur sich selbst überlassen - der ständige Wechsel von Hoch- und Niedrigwasser hat hier eine in Mitteleuropa einmalige Auwald-Landschaft mit Refugien für bedrohte Pflanzen- und Tierarten geschaffen.
Groß Rosenburg wird von Landwirtschaft, sanftem Tourismus sowie kleinen und mittleren Gewerbebetrieben geprägt.

Zu Groß Rosenburg gehört der Ortsteil Klein Rosenburg.


Ortsbürgermeister: Michael Pietschker Einwohner: 1584

Webseiten:

Quelle Fotos: mit Erlaubnis der Stadt Barby Quelle Text: wikepedia.de